Alumni

Das ZSE Bonn dankt ehemaligen Mitarbeitenden des Zentrums

Univ.-Prof. Dr. med. Martin Mücke

Herr Univ.-Prof. Dr. Martin Mücke hat das Zentrum für seltene Erkrankungen von 2014-2021 begleitet. Von 2019-2021 leitete er die Abteilung für Seltene Erkrankungen und war Sprecher des Zentrums für Seltene Erkrankungen. Wir freuen uns mit Prof. Mücke, dass er einen Ruf auf die W3 Professur „Digitale Allgemeinmedizin“ der RWTH Aachen angenommen hat. In seiner neuen Funktion leitet er auch das ZSEA, so dass eine Zusammenarbeit im Gebiet der seltenen Erkrankungen auch zukünftig möglich sein wird.

Dr. rer. nat. Julia Sellin

Dr. Julia Sellin hat als Humanbiologin die Forschungsarbeit am ZSEB von 2020-2021 koordiniert. Besonders auch Studierende am ZSEB konnten von ihrem wissenschaftlichen Scharfsinn profitierten. Sie folgte Prof. Mücke an die RWTH Aachen. Gemeinsame wissenschaftliche Projekte werden uns weiterhin verbinden.

Dr. rer. nat. Christane Stieber

Dr. Christiane Stieber koordinierte das ZSEB über viele Jahre und war in dieser Zeit maßgeblich am Aufbau der erfolgreichen Strukturen des ZSEB beteiligt.

Ehemalige studentische Mitarbeitende am ZSEB

 

Leonie Heuchemer

Leonie Heuchemer arbeitete als studentische Mitarbeiterin von Juni 2018 bis Dezember 2020 und war Sprecherin der Studierenden.

 

Ruth Schrapper

Ruth Schrapper arbeitete als studentische Mitarbeiterin von Juni 2019 bis Januar 2021 am ZSEB.

 

Anna Otten

Anna Otten arbeitete als studentische Mitarbeiterin von August 2019 bis April 2021 am ZSEB.

 

Sabine Möllers

Sabine Möllers arbeitete als studentische Mitarbeiterin von Januar 2019 bis August 2021 am ZSEB.